Institutskolloquium

Abstrakt: Forschung in der Mathematik lebt in weiten Teilen von der Diskussion und Kommunikation mit anderen. Im Vergleich hierzu sind viele Lehrformate sehr passiv für die Hörerschaft, obwohl man gerade durch das Sprechen über Mathematik Kenntnisse festigen sowie Unklarheiten erkennen und beseitigen kann. Der Einsatz verschiedener digitaler Lehrelemente, angepasst an die jeweilige Zielgruppe, ermöglicht es den Lehrenden, Präsenzzeiten zur gemeinsamen aktiven Auseinandersetzung mit dem Stoff zu nutzen und den Studierenden für Diskussionen zur Verfügung zu stehen. In diesem Vortrag stelle ich Ihnen einige digitale Werkzeuge sowie Möglichkeiten zur Gestaltung der Präsenzzeiten vor, mit denen ich je nach Zielgruppe gute Erfahrungen gemacht habe.

weitere Informationen: https://doi.org/10.1515/dmvm-2023-0073

Frau Kirch ist Preisträgerin des Ars legendi-Fakultätenpreis Mathematik 2023 ist: https://www.stifterverband.org/ars-legendi-mn/preistraeger 

Bitte bringen Sie zum Vortrag Ihr Smartphone (oder ein anderes digitales Endgerät) mit.

Organisator

  • Institut für Mathematik und Informatik

Veranstaltungsort

  • Seminarraum 1, Franz-Mehring-Str. 47

Zurück zu allen Veranstaltungen