Michael Haverkamp

Kontakt

Michael Haverkamp

Institut für Mathematik und Informatik
Walther-Rathenau-Str. 47
17489 Greifswald

Telefon +49 3834 420 4629
michael.haverkampuni-greifswaldde


 

Sprechzeiten

nach individueller Absprache per E-Mail

Lehre im WiSe 2024/25

Vorkurs Mathematik
(weitere Information gibt es hier)

Weitere Information

Siehe auch Professur für Didaktik der Mathematik

Lehre

Universität Greifswald:

  • WiSe 2024/25: Vorkurs Mathematik (Leitung ausgewählter Vorlesungen und Übungen)
  • SoSe 2024: Differenzierung im Mathematikunterricht (Seminarleitung)
  • WiSe 2023/24: Unterrichtsszenarien mit digitalen Medien (Seminarleitung)

TU Dortmund, Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts:

  • SoSe 2023: Diagnose und individuelle Förderung (Seminarleitung)
  • WiSe 2022/23: Grundlegende Ideen der Mathematikdidaktik in der Sekundarstufe (Konzeptionelle Mitarbeit am Übungsgruppenbetrieb, Organisation und Übungsgruppenleitung)
Forschung

Dissertationsprojekt: "Entwicklung und Erforschung eines Lernpfads zur Binomialverteilung"

Projekte

  • QuaMath - Unterrichts- und Fortbildungsqualität in Mathematik entwickeln (Homepage)
    • konzeptionelle Mitarbeit im Modul "Stochastik in der Sekundarstufe II"
  • MaCo - Mathematik aufholen nach Corona (Homepage)
    • konzeptionelle Mitarbeit im Modul "Verstehensgrundlagen zu Funktionen"
    • Schwerpunkte: Entwicklung von Förder- und Diagnosematerial sowie einem Handreichungs- und Erklärvideo im Baustein "Funktionale Zusammenhänge verstehen" und Gestaltung der digitalen Diagnosen aller Bausteine

Publikationen

  • Haverkamp, M. & Kempen, L. (in press). Individuelle Vorstellungen beim Einstieg in die Binomialverteilung im Kontext eines Wahr-Falsch-Tests. Beiträge zum Mathematikunterricht 2024.
  • Büscher, C., Kempen, L., Haverkamp, M., Khazaei, N. & Niederquell, J. (subm.). Verstehensgrundlagen zu funktionalen Zusammenhängen: Diagnose und Förderung. mathematik lehren.

Vorträge

  • 03/2024: Individuelle Vorstellungen beim Einstieg in die Binomialverteilung im Kontext eines Wahr-Falsch-Tests (Jahrestagung der GDM*, Essen)
  • 12/2023: Die Binomialverteilung verstehen - Entwicklung und Erforschung einer Lernumgebung zur Binomialverteilung nach dem Prinzip der Verstehensorientierung (Herbsttagung Arbeitskreis Stochastik der GDM, Fuldatal)

Vernetzung

  • 08/2024: YERME* Summer School (Santander, Spanien) 
  • 04/2024: Teilnahme am DZLM*-Retreat (Bochum)
  • 03/2024: Teilnahme an der Jahrestagung der GDM (Essen)
  • 12/2023: Teilnahme an der Herbsttagung des Arbeitskreises Stochastik der GDM (Fuldatal)
  • 09/2023: Teilnahme an der GDM-Nachwuchskonferenz (Duderstadt)
  • 09/2023: Teilnahme an der QuaMath-Bundestagung (Berlin)
  • 12/2022: Teilnahme an der Jubiläumstagung des Arbeitskreises Stochastik der GDM (Fuldatal)
  • 08/2022: Teilnahme an der Jahrestagung der GDM (Frankfurt am Main)
  • 08/2022: Teilnahme am Nachwuchstag der GDM (Frankfurt am Main)

*Abkürzungen: DZLM - Deutsches Zentrum für Lehrkräftebildung Mathematik, GDM - Gesellschaft für Didaktik der Mathematik, YERME - Young European Researchers in Mathematics Education

Curriculum Vitae
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Greifswald (Institut für Mathematik und Informatik, AG Didaktik der Mathematik)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Dortmund (Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts)
  • Referendariat am ZfsL Dortmund (Schule: Max-Planck-Gymnasium Dortmund, Fächer: Mathematik und Sport)
  • Master of Education an der Ruhr-Universität Bochum (Mathematik, Sportwissenschaft, Bildungswissenschaften)
  • Bachelor of Arts an der Ruhr-Universität Bochum (Mathematik und Sportwissenschaft)
  • Abitur am Städtischen Gymnasium Bergkamen