Der Fachschaftsrat Mathematik/ Biomathematik

Terminkalender

08. Oktober16:00 UhrBeitz-PlatzTreffen der Erstsemester
09. Oktober9:00 Uhrvoraussichtlich SR4 im InstitutErsti-Frühstück
09. Oktober11:00 Uhrvoraussichtlich SR4 im InstitutKulturreise
10. Oktober18:00 Uhrvor dem InstitutTischkickerturnier
11. OktobertbatbaKneipentour
19. OktobertbaSR4Semesterbegrüßungsfeier
26. bis 28. Oktober UsedomErsti-Fahrt

FSR Mathematik

Wir sind per E-Mail erreichbar fsrmathe@uni-greifswald.de

Unser Büro liegt in der Franz-Mehring-Straße 48

Unsere Sitzungen finden in der Vorlesungszeit am Dienstag um 16 Uhr statt.

FAQ für Studieninteressierte und Erstsemester

Ich bin noch nicht endgültig vom Studiengang „Biomathematik“ überzeugt. Die gängigen Info- Portale kenne ich schon. Wer kann mich überreden nach Greifswald zu kommen?

Dann kontaktiere doch Frau Professorin Fischer, unsere Fachstudienberaterin, oder schreibe uns, damit wir Dich an einen Studierenden weiterleiten können.

Ich bin noch nicht endgültig vom Studiengang „Mathematik mit Informatik“ überzeugt. Die gängigen Info- Portale kenne ich schon. Wer kann mich überreden nach Greifswald zu kommen?

Dann kontaktiere doch Herrn Professor Kugelmann, unseren Fachstudienberater, oder schreibe uns, damit wir Dich an einen Studierenden weiterleiten können.

Ich bin noch nicht endgültig vom Studiengang „Mathematik mit Nebenfach“ (bspw. Physik oder Wirtschaft) überzeugt. Die gängigen Info- Portale kenne ich schon. Wer kann mich überreden nach Greifswald zu kommen?

Dann kontaktiere doch Herrn Professor Waldorf, unseren Fachstudienberater, oder schreibe uns, damit wir Dich an einen Studierenden weiterleiten können.

Ich werde im kommenden Wintersemester anfangen in Greifswald einen der Mathematik- Studiengänge zu studieren. Wie kann ich mich vorbereiten?

Wenn Du direkt nach dem bestandenen Abitur an die Universität kommst, bist Du eigentlich gut genug vorbereitet. Ansonsten wird kurz vor Start des Semesters (genauer im September) der Vorbereitungskurs in den Fächern Mathematik und Informatik stattfinden. Mehr Informationen werden rechtzeitig im Terminkalender stehen.

Ich möchte meine Kommilitonen schnellstmöglich kennen lernen. Welche Möglichkeiten bieten sich mir?

Das erste Mal triffst Du Deine Kommilitonen in der sogenannten Ersti- Woche, genau eine Woche vor dem Beginn der Vorlesungen. In diesen sieben Tagen organisiert der FSR diverse Veranstaltungen wie das Erstsemester- Frühstück und  eine Grillparty.

Greifswald soll kulturell ziemlich wenig zu bieten haben. Stimmt das?

Wer sagt denn so etwas? Nein. Natürlich nicht.

Regelmäßige kulturelle Veranstaltungen gibt es überall in Greifswald – wie Vorträge im Krupp- Kolleg, Literaturabende etc. im Koeppen- Haus, Konzerte im St. Spiritus, Dramen im Landestheater, völlig unterschiedliches im Klex, … Alljährlich finden der Nordischer Klang, die Eldena Jazz Evenings, die Boddenklänge, die Bachwoche und und und statt.

Außerdem gibt es in Greifswald wie in jeder anderen Stadt auch Kneipen und Klubs, städtisches und studentisches Kino, ach ja auch eine Sternwarte. Darüber hinaus ist alles zu empfehlen, was im Terminkalender oben genannt wird. Und dies sind nur die Dinge, die uns spontan eingefallen sind.  

Gibt es die Gelegenheit zwischen den Vorlesungen Tischkicker zu spielen?

Klar doch. Ein Kicker steht im Pausenraum. Bücher gibt es dort übrigens auch.

Eine letzte Frage hätte ich noch. Wenn ihr an meiner Stelle wäret, welche Frage würdet ihr dem Fachschaftsrat stellen?

Die wichtigste Frage ist: Was unterscheidet Mathematik an der Schule von der Mathematik an der Universität?

Und die Antwort verraten wir euch auch gleich: In der Schule wird gerechnet, an der Uni tritt dies deutlich in den Hintergrund. Voran steht es Aussagen zu beweisen.

Was ist der Matheball?

Der traditionelle Höhepunkt im Veranstaltungskalender aller Studierenden unserer Fachschaft. Ein Abend im Juni mit Tanz und gutem Essen, im Anzug oder Ballkleid oder Jeans, und nennenswertem Abendprogramm.

Was ist der Tortengesang?

Eine weitere Tradition, welche vor dem Matheball stattfindet. Schlicht deshalb, weil es darauf hinausläuft, den Professoren ein selbstgedichtetes Lied vorzusingen, mit dem sie für den Ball eingeladen werden. Beim Schreiben des Liedes gibt es Torte und Kuchen, daher der Name.

Was ist das Rechenbattle?

Der jährliche Schlagabtausch mit den Physikern, um den Sieger in vier Rechendisziplinen zu ermitteln: Integrieren, Differenzieren, Lineare Algebra und das Lösen von Differentialgleichungen.

Was ist die Feuerzangenbowle?

Ein Getränk – klar. Und ein Film. Unter anderem… Es ist auch der Name eines Abends im Herbst, an dem wir uns mit den Biochemikern treffen, um aus Bechergläsern besagtes Getränk zu schlürfen und genannten Film zu schauen.

Der FSR leistet großartige Arbeit. Ich würde mich gerne selbst aktiv beteiligen. Geht das?

Selbstverständlich. Unsere Sitzungen sind öffentlich und Du darfst uns jederzeit besuchen. Falls Du eine Idee hast, den Mathealltag zu optimieren, oder ein fachschaftspezifisches Vorhaben planst, arbeiten wir gerne mit Dir zusammen.

In jedem Dezember kannst Dich auch zur Wahl stellen lassen, um selbst Mitglied im FSR zu werden. Nachwuchs ist immer gerne gesehen und alles, was du dafür tun musst, ist eine Spielart der Mathematik zu studieren und ein Formular (das rechtzeitig herumgeschickt wird) auszufüllen.