Archiv


Verteidigung der Masterarbeit von Sebastian Brinkop

Lokale Faktorisierungsalgorithmen bezüglich des starken Produkts gerichteter Graphen

1. Gutachter: Prof. Dr. Marc Hellmuth

2. Gutachter: Prof. Dr. Mario Stanke

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Mareike Fischer

3.7.2018, 12:15 Uhr

SR 4, F.-Mehring-Str. 48


Vortragsankündigung

A Genomic Tale of Archaic Hominin Diversity in Tropical Southeast Asia

Professor Murray Cox (Massey University, New Zealand)

Abstract

We used to think the human species was unique. We aren't. A flood of genomic data shows that we once shared the planet with an array of hominin species, including hobbits, Neanderthals, and their enigmatic sister group, the Denisovans. While the story of humans and Neanderthals has been told for Europe, we know little about the rest of the world. This talk will describe how genetics, statistics and computer science are unraveling the archaic history of Island Southeast Asia. By excavating archaic haplotypes from ~200 new whole genome sequences spanning the largely unstudied region of Indonesia and New Guinea, we find that modern Papuans carry genetic regions, including many hundreds of genes, from two deeply divergent Denisovan lineages, each separated by over 350 thousand years. A third lineage, more closely related to the sequenced Denisovan, is found in modern Siberians and east Asians. Modern humans therefore carry genes from at least three Denisovan groups that were geographically isolated from each other over deep evolutionary time. This discovery radically changes our understanding of the distribution of archaic hominins: the world once hosted a panoply of archaic populations prior to the arrival of anatomically modern humans, and that diversity was focused not in Europe, but in tropical Asia.

Biography: Murray Cox is Professor of Computational Biology at Massey University in New Zealand. His research group integrates new genetic technologies with complex computational analysis to address biological questions at the interface of genomics, computer science and statistics. Murray is currently an Alexander von Humboldt Fellow based at the Max Planck Institute for Evolutionary Anthropology.

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Mareike Fischer

25.6.2018, 10:15 Uhr

SR 5, Franz-Mehring-Str. 47


Kolloquiumsvortrag

Assembling the Network of Life

Prof. Dr. Vincent Moulton (University of East Anglia)

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Marc Hellmuth

8.6.2018, 14:15 Uhr

C_Fun_Gene, Konferenzraum A+B+C

Felix-Haussdorff-Str. 8 (Eingang vom Beitz-Platz)


Vortragsankündigung

Triplet Covers

Dr. Katharina Huber (University of East Anglia)

Abstract

A classical result, fundamental to evolutionary biology, states that an edge-weighted tree T with leaf set X, positive edge weights, and no vertices of degree 2 can be uniquely reconstructed from the set of leaf-to-leaf distances between any two elements of X. In biology, X corresponds to a set of taxa (e.g. extant species) and the tree T describes their phylogenetic relationships. Provided one has access to all distances, and these are known to be sufficiently close to the distances induced by some (as yet unknown) tree, then that tree, together with its edge weighting, can be computed with some degree of confidence from those distances in polynomial time using, for example, Neighbor-Joining. However, much of the data being generated even by modern genomic methods have patchy taxon coverage whereby only certain pairs of taxa have a known (or, at least, sufficiently reliable) distance. This raises interesting mathematical questions (besides the obvious statistical and algorithmic ones) concerning tree reconstruction from such incomplete data some of which we will address in this talk.

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Marc Hellmuth

8.6.2018, 12:30 Uhr

C_Fun_Gene, Konferenzraum A+B+C

Felix-Haussdorff-Str. 8 (Eingang vom Beitz-Platz)


Verteidigung der Dissertation zur Promotion von Stefanie Nachtweide

The Simultaneous Identification of Genes in Related Spezies

Interessenten sind herzlich willkommen.

aktuelle Verteidigungen

6.6.2018, 16.00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Verteidigung der Masterarbeit von Lena Collienne

The ranked Nearest Neighbour Interchange space of phylogenetic trees

1. Gutachter: Prof. Dr. Mareike Fischer

2. Gutachter: Prof. Dr. Alexander Gavryushkin (University of Otago)

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Bernd Kugelmann

29.5.2018, 14:00 Uhr

SR 5, F.-Mehring-Str. 47


Vortragsankündigung

The Arcsine Law: Quantum Probability, Orthogonal Polynomials and Quantum Walk

Hayato Saigo (Nagahama Institute of Bio-Science and Technology)

Abstract

The Arcsine law is quite an important and unique probability distribution, especially famous for Paul Levy's discovery of the relationship to Brownian motions.

In this talk we investigate the nature of this distribution from noncommutative algebraic viewpoint. In the light of quantum probability, which is an noncommutative generalization of probability theory, the Arcsine law turns out to play essential role in Quantum-Classical correspondence, asymptotic behavior of orthogonal polynomials, and quantum walks.

Interessenten sind herzlich willkommen.
Prof. Dr. Michael Schürmann, Dr. Malte Gerhold

24.5.2018, 14:15 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Verteidigung der Masterarbeit von Kathrin Middendorf

Steuerung eines virtuellen Fahrzeugs per Augentracker

1. Gutachter: Prof. Dr. Marc Ebner

2. Gutachter: Prof. Dr. Marc Hellmuth

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Michael Schürmann

16.5.2018, 14:30 Uhr

SR 1, F.-Mehring-Str. 47


Hochschulinformationstage

Führung durch die Rechentechnische Sammlung

Führung durch die Rechentechnische Sammlung

Dr. Holger Irrgang

5.5.2018, 10:00 Uhr

Rechentechnische Sammlung,

Wollweberstr. 1 (2. OG)

Informationsveranstaltung über unsere Studiengänge

Informationsveranstaltung über unsere Studiengänge

Prof. Dr. Konrad Waldorf

5.5.2018, 11:00 Uhr

RTK, Wollweberstr. 1

Vorlesung Lineare Algebra und analytische Geometrie

Vorlesung Lineare Algebra und analytische Geometrie

Prof. Dr. Konrad Waldorf

3.5.2018, 8:15 Uhr

SR 1, Franz-Mehring- Str. 47

Vorlesung Diskrete Strukturen in der Biologie

Vorlesung Diskrete Strukturen in der Biologie

Prof. Dr. Mareike Fischer

3.5.2018, 10:15 Uhr

SR 4, Franz-Mehring- Str. 48

Vorlesung Theoretische Informatik

Vorlesung Theoretische Informatik

PD Dr. Christine Gaßner

3.5.2018, 10:15 Uhr

SR 5, Franz-Mehring- Str. 47

3.5.2018, 10:15 Uhr

SR 5, Franz-Mehring- Str. 47


Vortragsankündigung

An algebraic framework for automatic search and classification of self-affine tiles

Dmitry Mekhontsev (Sobolev-Institut, Novosibirsk, Russland)

Abstract

Self-affine tiles appear in different fields: Penrose tiles model quasicrystals and Rauzy tiles were found in connection with substitution dynamical systems.

A small computer algebra package was developed which performs automatic search for and analysis of new tiles. See the website ifstile.com.

The mathematical problems of the underlying procedures will be discussed in this talk.

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Christoph Bandt

3.5.2018, 16:00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Themenbörse Bachelor-/Masterarbeiten

An diesem Termin werden Dozenten jeweils einen kurzen Überblick über die Themen für Abschlußarbeiten geben, die sie betreuen würden.

Es sind alle willkommen, auch die, die sich nur vorab schon einmal ein Bild über das Spektrum an Themen machen wollen.

2.5.2018, 14:00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Kolloquiumsvortrag

Genus and Unknotting Number of a Knot

Prof. Dr. Stefan Friedl (Universität Regensburg)

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Konrad Waldorf

30.4.2018, 16:00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Vortragsankündigung

Guter Start im Ingenieurbereich: Projektentwicklung 2014-2018 und Erfahrungswerte

Maike Sube (RTWH Aachen)

Abstract

Im Kooperationsprojekt „Guter Studienstart im Ingenieurbereich“ von FH und RWTH Aachen erhalten angehende Studierende eine umfangreiche Hochschul- und Fächerorientierung. Ziel ist auch eine Senkung der Abbrecherquote. Teilnehmende des Projekts erhalten im Sommersemester – vor Beginn des regulären Studiums, das nur zum Wintersemester aufgenommen werden kann – realistische Einblicke in verschiedene ingenieurwissenschaftliche Studiengänge und in die beiden Hochschulformen. Dazu werden reguläre Module aus den jeweiligen Fächern und auch genau auf das Projekt zugeschnittene Veranstaltungen angeboten. Für die meisten Module gibt es am Semesterende eine Prüfungsmöglichkeit, deren Leistungspunkte in späteren Studiengängen angerechnet werden können, ohne dass eventuelle Fehlversuche gezählt werden. Somit erhalten Studieninteressierte mehr Zeit und mehr Sicherheit für ihre Studienentscheidung.

Im Vortrag wird vor allem auf die Erfahrungen eingegangen, die wir seit 2014 gesammelt haben und das Projekt in seiner Entwicklung aufzeigen. Die Ideen und der Status Quo zur Verstetigung dieses Projekts werden ebenfalls ausführlich thematisiert.

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Volkmar Liebscher

19.4.2018, 14:00 Uhr

SR 5, Franz-Mehring-Str. 47


Vorträge W1-Professur Stochastische Analysis

Im Rahmen der Besetzung einer W1-Professur für Stochastische Analysis finden am 18. und 19.4.2018 Vorstellungsvorträge statt.

Die Vortragenden und die Themen entnehmen Sie bitte den Aushängen.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

18.4.2018, ab 9:00 Uhr

19.4.2018, ab 8:30 Uhr

SR 3, Franz-Mehring-Str. 48


Verteidigung der Masterarbeit von Christian Volkhausen

Realisierung von Untergruppen der $G_2^*$ als Holonomiegruppen

1. Gutachter: Prof. Dr. Ines Kath

2. Gutachter: Prof. Dr. Matthias Hammerl

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Konrad Waldorf

13.4.2018, 10:00 Uhr

SR 4, F.-Mehring-Str. 48


Verteidigung der Masterarbeit von Paul Klemm

How Much Information is Provided by Induced P4's for the Correction of Orthology Data?

1. Gutachter: Prof. Dr. Marc Hellmuth

2. Gutachter: Prof. Dr. Mario Stanke

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Michael Schürmann

26.3.2018, 10:00 Uhr

SR 4, F.-Mehring-Str. 48


Verteidigung der Masterarbeit von Niklas Alexander Unger

Implementierung eines Verfahrens zum Lösen von Mehrpunkt-Randwertproblemen in MATLAB

1. Gutachter: Prof. Dr. Bernd Kugelmann

2. Gutachter: Prof. Dr. Roland Pulch

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Marc Hellmuth

16.3.2018, 11:00 Uhr

SR 4, F.-Mehring-Str. 48


Verteidigung der Masterarbeit von Andreas Kleinert

A genome regression method to predict human height from associated SNPs

1. Gutachter: Prof. Dr. Mario Stanke

2. Gutachter: Prof. Dr. Volkmar Liebscher

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Mareike Fischer

2.2.2018, 14:00 Uhr

SR 1, F.-Mehring-Str. 47


Auf Darwins Spuren

Vorträge für Erstsemesterstudierende der Biomathematik, gefördert von Interstudies

Prof. Dr. Lars Kaderali: Biomathematik in der Medizin - wie Mathematiker Patienten heilen helfen

Veronika Böttcher (CeGaT Tübingen): Mein Studium der Biomathematik und meine berufliche Entwicklung.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

26.1.2018, 10:15 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


7. Felix-Hausdorff-Vorlesung

Zur Quadratischen Gleichung

Prof. Dr. Bernd Sturmfels  (University of California at Berkeley)

weitere Informationen

Poster

Moderation: Prof. Dr. Konrad Waldorf

23.1.2018, 19:00 Uhr

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Martin-Luther-Str. 14


Auf Darwins Spuren

Vorträge für Erstsemesterstudierende der Biomathematik, gefördert von Interstudies

Prof. Dr. Mario Stanke: Mit Bioinformatik Gene "entschlüsseln"

Dr. Maik Pietner (Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin): Mein Studium der Biomathematik und meine berufliche Entwicklung.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

19.1.2018, 10:15 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Auf Darwins Spuren

Vorträge für Erstsemesterstudierende der Biomathematik, gefördert von Interstudies

Prof. Dr. Martin Wendler: Anwendungen der Statistik in der Biologie und in der Medizin

Dr. Kerstin Weitmann (Institut für Community Medicine, Abt. Versorgungsepidemiologie und Community Health): Mein Studium der Biomathematik und meine berufliche Entwicklung.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

12.1.2018, 10:15 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Auf Darwins Spuren

Vorträge für Erstsemesterstudierende der Biomathematik, gefördert von Interstudies

Prof. Dr. Volkmar Liebscher: Meine bunte Welt der Biomathematik

Elisa Kasbohm (Institut für Mathematik und Informatik/vorher FLI) und Susanne Fechtner (FDM/Hapag-Lloyd) sprechen über ihr Studium der Biomathematik und ihre berufliche Entwicklung.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

15.12.2017, 10:15 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Weihnachtskolloquium

Vorträge:

Kristina Wicke: Die Qual der Wahl beim Plätzchenbacken - phylogenetische Entscheidungshilfen

Peter Kristel: Fair cake-cutting

weitere Informationen

13.12.2017, 15:30 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Auf Darwins Spuren

Vorträge für Erstsemesterstudierende der Biomathematik, gefördert von Interstudies

Prof. Dr. Marc Hellmuth: Die Abstraktion der Schwanzlänge des Hundes

PD Dr. Nele Friedrich (Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin): Mein Studium der Biomathematik und meine berufliche Entwicklung.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

8.12.2017, 10:15 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Verteidigung der Masterarbeit von Daniel Schult

Eigenschaften Gromov-artiger Metriken auf phylogenetischen Bäumen

1. Gutachter: Prof. Dr. Volkmar Liebscher

2. Gutachter: Prof. Dr. Mareike Fischer

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Marc Hellmuth

6.12.2017, 10:00 Uhr

R 114, F.-L.-Jahn-Str. 15a


Vortragsankündigung

Halbgruppen von Isometrien auf Hilbertmoduln

Prof. Dr. Michael Skeide (Universität Campobasso)

Abstract

Der klassische Satz von Cooper besagt, daß eine (stark stetige Einparameter-)Halbgruppe von Isometrien auf einem Hilbertraum in die direkte Summe einer unitären Halbgruppe und eines 'Shifts' zerfällt. Genauer formuliert, zerfällt in einem ersten Schritt die Halbguppe in eine Summe bestehend aus einem (maximal) unitären Teil und einen vollständig nicht-unitären Teil, wobei letzterer durch verschiedene äquivalente Bedingungen charakterisiert werden kann. Eine dieser Bedingung besagt, die Halbgruppe sei rein. In einem zweiten Schritt zeigt man, daß reine isometrische Halbguppen immer Shifts sind.

In meinem Vortrag möchte ich von meinen mit Bhat erhaltenen Resultaten über isometrische Halbgruppen auf Hilbertmoduln berichten. Das zentrale positive Resultat ist hierbei der Beweis, daß auch hier jede stark stetige, reine Halbguppe von Isometrien ein Shift ist. Der Beweis ist völlig neu selbst für Hilberträume und beruht auf einer expliziten Konstruktionsidee, wohingegen die bekannten Beweise für Hilberträume für Moduln nicht funktionieren. Der zweite Teil des Vortrags ist eine Tour durch Gegenbeispiele, die belegen, warum die Zerlegung (die für Hilberträume relativ trivial ist) für Moduln nicht funktioniert, und bis wohin man sie treiben kann.

Sollte genug Zeit verbleiben, werde ich kurz auf den Fall von von Neumann-Moduln eingehen, sowie einige kurze Bemerkungen machen, wie man, sofern der Spektralsatz gilt (er gilt für von Neumann-Moduln, aber in der Regel nicht für C*-Moduln), einen Beweis des Stone-von Neumann-Theorems erhalten kann.

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Michael Schürmann

4.12.2017, 16:00 Uhr

SR 5, Franz-Mehring-Str. 47


Auf Darwins Spuren

Vorträge für Erstsemesterstudierende der Biomathematik, gefördert von Interstudies

Prof. Dr. Mareike Fischer: Evolution von Darwin bis heute - Wie kann Mathematik Biologen helfen?

Dr. Sandra Van der Auwera (Klinik und Poliklinik für Psychatrie und Psychotherapie, Greifswald): Mein Studium der Biomathematik und meine berufliche Entwicklung.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

24.11.2017, 10.00 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Verteidigung der Masterarbeit von Bernadette Wendel

A comparison of pathway analysis tools and possible recommendations

1. Gutachter: Dr. Sandra Van der Auwera

2. Gutachter: Prof. Dr. Mareike Fischer

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Michael Schürmann

Achtung, geänderter Termin:

15.11.2017, 14:00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Kolloquiumsvortrag

Diagnosis and initialization methods for differential algebraic equations

Prof. Dr. Diana Estévez Schwarz (Beuth Hochschule für Technik, Berlin)

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Roland Pulch

14.11.2017, 16:00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Erstsemesterwoche am Institut für Mathematik und Informatik

Vorbereitungskurs Mathematik

Unser Vorkurs zum Mathematikstudium richtet sich an die Studienanfänger in allen mathematischen Studiengängen, insbesondere auch an solche im Lehramtsstudiengang.

Sollten Sie dieses Angebot aufgreifen wollen, so bitten wir Sie darum, im Voraus dieses PDF-Dokument zu lesen und die darin enthaltenen Aufgaben nach Möglichkeit zu lösen. In der Erstsemesterwoche wird dann Herr Dr. Malte Wellnitz diese Aufgaben in zwei Sitzungen mit Ihnen besprechen.

Außerdem wird es natürlich auch Raum für andere Fragen der Mathematik oder der Studienorganisation geben. Bei Fragen zu diesem Vorkurs wenden Sie sich bitte an malte.wellnitz(at)uni-greifswald(dot)de. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

10.10.2017, 14:00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47

und

12.10.2017, 10:00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47

Online-Mathematik-Vorkurs

Zur Auffrischung des Mathematik-Schulstoffs und zur Vorbereitung auf unsere Studiengänge empfehlen wir Ihnen außerdem den interaktiven und videobasierten Online-Mathematik-Vorkurs viaMINT der HAW Hamburg.


Semestereinführungsveranstaltung

Auch diese Veranstaltung ist für alle Studienanfänger in allen mathematischen Studiengängen, insbesondere auch für solche im Lehramtsstudiengang.

13.10.2017, 11:00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47

Ersti-Frühstück

Informationsveranstaltung vom Fachschaftsrat Mathematik/Biomathematik.

11.10.2017, 9:00 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48

Vorlesungsverzeichnis

Auf dieser Seite finden Sie das Vorlesungsverzeichnis für das Wintersemester 2017/18.


Festkolloquium anlässlich des 75. Geburtstages von Herrn Prof. em. Dr. Jürgen Eichhorn

Spektraltheorie auf lokal symmetrischen Räumen und Zahlentheorie

Prof. Dr. Werner Müller (Mathematisches Institut der Universität Bonn)

Im Anschluss an den Vortrag findet ein Empfang statt.

6.10.2017, 11:00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Arbeitstreffen 2017

Computability and Reducibility

Programm

Gäste sind zu allen Vorträgen herzlich willkommen. PD Dr. Christine Gaßner

 

 

6.8. bis 11.8.2017

in Kloster auf Hiddensee

Die Anreise ist über Stralsund oder über Schaprode nach folgendem Fahrplan möglich.


Verteidigung der Masterarbeit von Veronika Böttcher

Phylogenetic reconstruction of genomes from ancient DNA

1. Gutachter: Prof. Dr. Kay Nieselt

2. Gutachter: Prof. Dr. Mareike Fischer

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Hannah Markwig

8.8.2017

Die Verteidigung findet an der Universität Tübingen statt.


Verteidigung der Masterarbeit von Tom Schramm

Bi-freie additive Quanten-Lévy-Prozesse

1. Gutachter: Prof. Dr. Michael Schürmann

2. Gutachter: Prof. Dr. Konrad Waldorf

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Bernd Kugelmann

4.8.2017, 14:00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Vortragsankündigung

Resultate über die spektrale Schwartz-Distribution

Prof. Dr. Wilhelm von Waldenfels (Universität Heidelberg)

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Michael Schürmann

20.6.2017, 14:15 Uhr

SR 5, Franz-Mehring-Str. 47


Vortragsankündigung

Strong law of large numbers for random fields with values in Rademacher type p Banach spaces and its applications

Dr. Olimjon Sh. Sharipov (Institute of Mathematics, National University of Uzbekistan)

Abstract

The validity of the limit theorems in Banach space mainly depends on the geometrical structure of the space. We will give a definition of Rademacher type p Banach space and discuss validity of some limit theorems in these spaces. We will consider a strong law of large numbers (SLLN) for random fields of independent random variables with values in Rademacher type p Banach space B. In the case when B=H (a separable Hilbert space) we will formulate SLLN for the random fields of dependent random variables. Applications of these results to spatial autoregressive processes with values in Banach spaces will be discussed as well.

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Martin Wendler

15.6.2017, 16:00 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Vortragsankündigung

Automorphismen dualer Gruppen und KMS-Haar Zustände

Dr. Michaël Ulrich (Universität Franche-Comté, Besançon)

Abstract

Im Rahmen dieses Vortrages werde ich eine Defi nition von Automorphismen dualer Gruppen geben. Diese Defi nition verhilft uns dazu, die KMS-Haar Zustände zu studieren, nämlich solche Zustände, die in der Menge aller Zustände, die die Beziehung phi (ab ) = phi (b sigma (a )) (wo sigma ein Automorphismus ist) erfüllen, absorbierend sind. Ich werde meine Forschung in diesem Bereich vorstellen.

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Michael Schürmann

15.6.2017, 12:00 Uhr

SR 3, Franz-Mehring-Str. 48


Verteidigung der Masterarbeit von Monika Malczak

Realisierung von braided Quanten-Lévy-Prozessen

1. Gutachter: Prof. Dr. Michael Schürmann

2. Gutachter: Prof. Dr. Volkmar Liebscher

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Mareike Fischer

14.6.2017, 15:00 Uhr

SR 3, Franz-Mehring-Str. 48


Vortragsankündigung

Berechenbare Analysis und Weihrauch-Reduktionen

Dr. Florian Steinberg (Technische Universität Darmstadt)

Abstract

Computer spielen eine immer wichtigere Rolle in vielen Teilbereichen der Mathematik. Für viele der Anwendungen ist es notwendig auf kontinuierlichen Strukturen zu arbeiten: Es soll nach Nullstellen der Riemannschen Zeta-Funktion gesucht werden, partielle Differentialgleichungen sollen gelöst werden etc. In Anwendungen werden oft Fließkommazahlen benutzt, um das Rechnen auf reellen Zahlen zu modellieren. Dies ist problematisch, da viele der Eigenschaften, die Mathematiker im Umgang mit reellen Zahlen voraussetzen, von den Maschinenzahlen nicht erfüllt werden (z.B. Assoziativität und Kommutativität der Operationen). Infolgedessen gehen Inhalte von Beweisen der Korrektheit eines numerischen Algorithmus bei geradliniger Umsetzung unter Verwendung von Fließkommazahlen für gewöhnlich vollständig verloren. Um diese Probleme zu umgehen, benutzt die Berechenbare Analysis modifizierte Turingmaschinen, die aus einer unendlichen Eingabe eine unendliche Rückgabe produzieren. Die Idee geht zurück auf Turings Artikel von 1936, in dem die Turingmaschine selbst eingeführt wird. Diese Maschinen erlauben das Entwickeln einer allgemeinen und realistischen Theorie des Rechnens mit Computern auf kontinuierlichen Strukturen. Wir geben eine Einführung in die Berechenbare Analysis und stellen anschließend Weihrauch-Reduktionen als ein Mittel zum Vergleich der Schwierigkeit nichtberechenbarer Aufgaben vor. Wir geben einige grundlegende Beispiele und einige weiterführende Anwendungen aus der aktuellen Forschung.

Interessenten sind herzlich willkommen. PD Dr. Christine Gaßner

14.6.2017, 10:30 Uhr

SR 2, Franz-Mehring-Str. 47


Hochschulinformationstage

Führung durch die Rechentechnische Sammlung

Führung durch die Rechentechnische Sammlung

Dr. Holger Irrgang

6.5.2017, 10:00 Uhr

Rechentechnische Sammlung,

Wollweberstr. 1 (2. OG)

Informationsveranstaltung über unsere Studiengänge

Informationsveranstaltung über unsere Studiengänge

Prof. Dr. Konrad Waldorf

6.5.2017, 11:00 Uhr

RTK, Wollweberstr. 1

Vorlesung Diskrete Strukturen in der Biologie

Vorlesung Diskrete Strukturen in der Biologie

Prof. Dr. Mareike Fischer

4.5.2017, 10:15 Uhr

SR 4, Franz-Mehring- Str. 48

Vorlesung Theoretische Informatik

Vorlesung Theoretische Informatik

PD Dr. Christine Gaßner

4.5.2017, 10:15 Uhr

SR 2, Franz-Mehring- Str. 47


Verteidigung der Masterarbeit von Malte Kunath

Eindimensionale topologische Feldtheorien im Rahmen von ∞-Kategorien

1. Gutachter: Prof. Dr. Konrad Waldorf

2. Gutachter: Prof. Dr. Ines Kath

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Michael Schürmann

26.4.2017, 11:15 Uhr

SR 2, Franz-Mehring-Str. 47


Verteidigung der Masterarbeit von Darvin Mertsch

Bündelgerben und getwistete K-Theorie

1. Gutachter: Prof. Dr. Konrad Waldorf

2. Gutachter: Prof. Dr. Ines Kath

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Michael Schürmann

26.4.2017, 10:15 Uhr

SR 2, Franz-Mehring-Str. 47


Vortragsankündigung

Compact pseudo-Riemannian homogeneous Einstein manifolds of low dimension

Dr. Wolfgang Globke (University of Adelaide)

Abstract

Let M be pseudo-Riemannian homogeneous Einstein manifold of finite volume, and suppose a connected Lie group G acts transitively and isometrically on M. We study such spaces M in three important cases.

First, we assume <.,.> is invariant, in which case the Einstein property requires that G is either solvable or semisimple.

Next, we investigate the case where G is solvable. Here, M is compact and M=G/Gamma for a lattice Gamma in G. We show that in dimensions less or equal to 7, compact quotients M=G/Gamma exist only for nilpotent groups G. We conjecture that this is true for any dimension. In fact, this holds if Schanuel's Conjecture on transcendental numbers is true.

Finally, we consider semisimple Lie groups G, and find that M splits as a pseudo-Riemannian product of Einstein quotients for the compact and the non-compact factors of G.

This is joint work with Yuri Nikolayevsky (La Trobe University).

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Ines Kath

6.4.2017, 14:15 Uhr

Raum 5.08, W.-Rathenau-Str. 47


Vortragsankündigung

Linking phenotypic differences between species to differences in their genomes

Dr. Michael Hiller (Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik, Dresden)

Abstract

The rapidly growing number of sequenced genomes allows us now to address a key question in genetics and evolutionary biology: What is the genomic basis that underlies phenotypic differences between species? Addressing this question is important to advance our understanding of how nature's phenotypic diversity has evolved.

In the talk I will first present results from our Forward Genomics method to associate genomic loci to the degeneration of the visual system in blind subterranean mammals. This genome-wide screen identified many genes related to eye development and the perception of light as well as loci associated with eye diseases in human. Furthermore, Forward Genomics highlights genomic changes in many gene-regulatory regions that are involved in the loss of vision in subterranean mammals. 

Second, I will present our work on detecting differences in the gene repertoire between species. We developed an approach to accurately detect losses of coding genes and generated catalogs of inactivated genes for 70 placental mammals. These catalogs provide the basis to systematically explore how gene loss affects phenotypic change and I will present many new associations to physiological and morphological adaptations in particular bat, cetacean and other mammalian species.

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Mario Stanke

24.3.2017, 11:30 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Vortragsankündigung

Eine garbentheoretische Erweiterung des Erweiterungssatzes von Kolmogorov

Tobias Fritz (Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften)

Abstract

Der Erweiterungssatz von Kolmogorov macht eine Aussage darüber, wann ein Wahrscheinlichkeitsmaß eindeutig aus einer Familie von Marginalen konstruiert werden kann. Ich werde erklären, inwiefern dies eine garbentheoretische Aussage ist und die Frage stellen, unter welchen allgemeinen Voraussetzungen ein Wahrscheinlichkeitsmaß aus einer kompatiblen Familie von Bildmaßen eindeutig konstruierbar ist. Die bisherigen Teilergebnisse legen nahe, dass es keine einfache Antwort gibt und dass Garbenkohomologie eine Rolle spielt.

 

 

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Michael Schürmann

14.3.2017, 14.15 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Verteidigung der Masterarbeit von Daniel Stoldt

Mathematische Auswertung der nasalen und oralen Atmung

1. Gutachter: Prof. Dr. Christoph Bandt

2. Gutachter: PD Dr. A. Beule

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Bernd Kugelmann

22.2.2017, 10.00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Verteidigung der Masterarbeit von Florian Perner

Steuerung eines selbstbalancierenden Lego Mindstorm Roboters

1. Gutachter: Prof. Dr. Bernd Kugelmann

2. Gutachter: Prof. Dr. Roland Pulch

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Ines Kath

21.2.2017, 10.00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Vortragsankündigung

KMS-Haar states on the unitary dual group

Dr. Michaël Ulrich (Universität Franche-Comté)

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Michael Schürmann

16.2.2017, 10.00 Uhr

SR 3, Franz-Mehring-Str. 48


Vortragsankündigung

Parametrizing pre-symplectic structures

Dr. Florian Schätz  (Universität Luxemburg)

Abstract

 A pre-symplectic structure on a manifold is a closed two-form of constant rank. Pre-symplectic structures appear naturally in classical mechanics, for instance in the process of reduction. Moreover, they are closely related to coisotropic submanifolds and give rise to foliations.

It is therefore an interesting problem to understand the space of all pre-symplectic structures of a given rank. I will describe a local parametrization of this space, in terms of an L\infty-algebra. This parametrization is best understood via Dirac geometry.

The talk is based on joint work with Marco Zambon (KU Leuven).

 

 

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Matthias Hammerl

25.1.2017, 14.00 Uhr

R 5.08, Walther-Rathenau-Str. 47


Vorträge im Rahmen des Projektes Inter-Studies

für Erstsemesterstudenten der Biomathematik und alle Interessenten

Prof. Dr. Marc Hellmuth: Die Abstraktion der Schwanzlänge des Hundes: Phänotypen und Graphprodukte

Über ihr Studium der Biomathematik und ihre berufliche Entwicklung sprechen Dr. René Friedland (Institut für Ostseeforschung, Warnemünde) und PD Dr. Nele Friedrich (Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin).

23.1.2017, 12.00 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Vortragsankündigung

String principal bundles and Courant algebroids

Prof. Dr. Chenchang Zhu  (Universität Göttingen)

Abstract

To a usual principal bundle, one can associate an Atiyah algebroid. For an S1 gerbe, the higher version of an Atiyah algebroid is an exact Courant algebroid whose Severa class is the Dixmier-Douady class of the gerbe.  Then, in the case of the string principal bundle, the higher/noncommutative Atiyah algebroid turns out to be a transitive Courant algebroid. This explains why the obstruction to lifting a principal G-bundle to a principal String(G)-bundle (controlled by one half the Pontryagin class) coincides with the one for a twisted Courant algebroid to be Courant.  (Joint work with Yunhe Sheng and Xiaomeng Xu).

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Konrad Waldorf

17.1.2017, 10.15 Uhr

R 5.08, Walther-Rathenau-Str. 47


Verteidigung der Dissertation zur Promotion von Katharina Wittfeld

Ordinale Muster in ein und zwei Dimensionen mit Anwendung auf Zeitreihen und MRT-Daten

Interessenten sind herzlich willkommen.

aktuelle Verteidigungen

16.1.2017, 14.00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Vorträge im Rahmen des Projektes Inter-Studies

für Erstsemesterstudenten der Biomathematik und alle Interessenten

Prof. Dr. Martin Wendler: Anwendungen der Statistik in der Biologie und der Medizin

Über ihr Studium der Biomathematik und ihre berufliche Entwicklung sprechen Ariane Belka (Doktorandin am FLI Riems) und Swenja Dirwelis (z.Zt. Lehrerin, Caspar-David-Friedrich-Schule, EMAU Greifswald).

13.1.2017, 14.00 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


6. Felix-Hausdorff-Vorlesung

Die p-adischen Zahlen

Prof. Dr. Peter Schneider  (Universität Münster)

weitere Informationen

Poster

Moderation: Prof. Dr. Konrad Waldorf

10.1.2017, 19.00 Uhr

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald

Martin-Luther-Str. 14


Vorträge im Rahmen des Projektes Inter-Studies

für Erstsemesterstudenten der Biomathematik und alle Interessenten

Prof. Dr. Mario Stanke: Mit Bioinformatik Genome "entschlüsseln"

Über ihr Studium der Biomathematik und ihre berufliche Entwicklung sprechen Jennifer Esche (Data Experts, Neubrandenburg) sowie Dr. Birte Holtfreter und Christiane Pink (Zahnmedizin, EMAU Greifswald).

6.1.2017, 14.00 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Themenbörse Bachelor-/Masterarbeiten

An diesem Termin werden Dozenten jeweils einen kurzen Überblick über die Themen für Abschlußarbeiten geben, die sie betreuen würden.

Es sind alle willkommen, auch die, die sich nur vorab schon einmal ein Bild über das Spektrum an Themen machen wollen.

4.1.2017, 15.30 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Vorträge im Rahmen des Projektes Inter-Studies

für Erstsemesterstudenten der Biomathematik und alle Interessenten

Prof. Dr. Volkmar Liebscher: Meine bunte Welt der Biomathematik

Karin Bokelmann (R&D bei Bosch): Mein Studium der Biomathematik und meine berufliche Entwicklung

19.12.2016, 12.00 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Weihnachtskolloquium

Vorträge:

Prof. Martin Wendler: 150 Jahre Mendelsche Regeln

Michelle Galla und Lina Herbst: Der mathematisch perfekte Weihnachtsstern

weitere Informationen

14.12.2016, 16.15 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Verteidigung der Dissertation zur Promotion von Marcus Vollmer

Neue robuste Methoden zur Herzschlagerkennung und zur Quantifizierung der Herzfrequenzvariabilität

Interessenten sind herzlich willkommen.

aktuelle Verteidigungen

12.12.2016, 16.00 Uhr

SR 3, Franz-Mehring-Str. 48


Verteidigung der Masterarbeit von Kristina Wicke

Extending the concept of phylogenetic diversity and its measures from trees to networks

1. Gutachter: Prof. Dr. Mareike Fischer

2. Gutachter: Prof. Dr. Volkmar Liebscher

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Bernd Kugelmann

6.12.2016, 14.00 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Vortragsankündigung

Fixed points of equivariant complex bundles

Prof. Dr. Bernardo Uribe Jongbloed  (Universidad del Norte, Barranquilla, Colombia)

Abstract

An equivariant complex bundle over G-space X is a complex bundle over X endowed with an action of G such that it is complex linear on the fibers. In this talk I will say how these equivariant complex vector bundles decompose as a direct sum of twisted equivariant complex vector bundles once they are restricted to the fixed point set of a subgroup of G. I will show how this decomposition permits to calculate some equivariant K-theory groups. Most of the talk will be a survey on K-theory and its equivariant counterpart, and only at the end I will bring the decomposition formula on fixed point sets. I have prepared the talk so that it is accesible for early graduate students in mathematics.

Interessenten sind herzlich willkommen. Prof. Dr. Konrad Waldorf

6.12.2016, 10.15 Uhr

R 5.08, Walther-Rathenau-Str. 47


Vorträge im Rahmen des Projektes Inter-Studies

für Erstsemesterstudenten der Biomathematik und alle Interessenten

Prof. Dr. Mareike Fischer: Evolution von Darwin bis heute - Wie kann Mathematik Biologen helfen? 

Susanne Fechtner (FDM/Hapag Lloyd): Mein Studium der Biomathematik und meine berufliche Entwicklung

5.12.2016, 12.00 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Verteidigung der Dissertation zur Promotion von Helena Peña

Affine Iterated Function Systems, invariant measures and their approximation

Interessenten sind herzlich willkommen.

aktuelle Verteidigungen

30.11.2016, 14.00 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Vortragsankündigung

Absolutely undecidable sets

Dr. Rupert Hölzl  (Institut für Theoretische Informatik, Mathematik und Operations Research, Universität der Bundeswehr München)

weitere Informationen

PD Dr. Christine Gaßner

7.11.2016, 16.00 Uhr

SR 5, Franz-Mehring-Str. 47


Vortragsankündigung

Multiple optimal sequential procedures

Dr. Georgy Sofronov  (Department of Statistics, Macquarie University Sydney, Australia)

weitere Informationen

Prof. Dr. Volkmar Liebscher, Prof. Dr. Martin Wendler

27.10.2016, 14.15 Uhr

SR 2, Franz-Mehring-Str. 47


Vortragsankündigung

Wie kann man die Kultur der Mathematik verstehen?

Prof. Dr. Malgorzata Mankiewicz (Didaktik der Mathematik, Universität Stettin)

weitere Informationen

Prof. Dr. Mario Stanke

21.10.2016, 14.00 Uhr

SR 1, Franz-Mehring-Str. 47


Vortragsankündigung

A missing distribution and a metric of holonomy G_2*

Dr. Travis Willse (Universität Wien)

Abstract

Prof. Dr. Matthias Hammerl

19.10.2016, 14.15 Uhr

R 5.08, Walther-Rathenau-Str. 47


Verteidigung der Masterarbeit von Lars Erdmann

Ein CUDA-basiertes evolutionäres Objekterkennungssystem

1. Gutachter: Prof. Dr. Marc Ebner

2. Gutachter: Prof. Dr. Marc Hellmuth

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Mario Stanke

19.10.2016, 14.00 Uhr

SR 4, Franz-Mehring-Str. 48


Verteidigung der Masterarbeit von Sebastian Lüersen

Approximate Cartesian Products of Di-Graphs

1. Gutachter: Prof. Dr. Marc Hellmuth

2. Gutachter: Prof. Dr. Mareike Fischer

Vorsitzender der Verteidigungskommission: Prof. Dr. Mario Stanke

17.10.2016, 10.00 Uhr

SR 3, Franz-Mehring-Str. 48


Neue Studiengänge Mathematik

Zum Wintersemester 2016/2017 beginnt unser neuer Lehramtsstudiengang "Mathematik an Gymnasien". Hier mehr erfahren. Weitere Informationen.

Ebenso startet der neue Bachelorstudiengangs "Mathematik". Weitere Informationen. Die Einschreibung für den Bachelor Mathematik ist ab 12.9.2016 möglich.


Semestereinführungsveranstaltung

Wir begrüßen alle neuen Studenten, insbesondere die Studenten der beiden neuen Studiengänge (Bachelor Mathematik und Lehramt Mathematik Gymnasium).

Am Freitag, dem 7.10.2016, um 11 Uhr findet eine Einführungsveranstaltung im Seminarraum 1 (SR 1) in der Franz-Mehring-Str. 47 statt.

Weitere Veranstaltungen der Erstsemesterwoche: "Wissen wie's geht"